Bloglovin und Co … was bringt’s?

Über Bloglovin (und meine mehr oder weniger nicht vorhandenen Erfahrungen) habe ich ja bereits berichtet (hier, hier und hier).
Aber es gibt noch andere Möglichkeiten, an Follower/Leser zu kommen und ich gestehe, dass ich zwar Blogconnect und Blogzug schon seit geraumer Zeit nutze, meine Erfahrungen damit aber denen von Bloglovin gleichen.
Mir persönlich bringt es nichts, weder als Leser noch als Blogger. Ich werde aber die Möglichkeiten mir über Blogconnect und Bloglovin zu folgen beibehalten.
Der Blogzug ist etwas spezieller, bringt aber noch weniger und wurde deswegen von mir auch wieder entfernt.
Am Anfang war ich oft auf der Seite, bin auch Zug gefahren, aber gebracht hat es nichts.
Dabei klang der „Werbetext“ so gut (vielleicht zu gut):

» Bis zu 150 neue Blog-Abonnenten am Tag
» Bis zu 4000 neue Blog-Besucher am Tag

….
Nichts davon traf ein
» Finde neue interessante Blogs
Auch die habe ich nicht gefunden. Vermutlich gibt es eine Menge Blogs, die für irgendjemanden interessant sind, aber die Blogs, die mich interessierten, kannte ich schon (da ist die Anzahl anscheinend auch überschaubar)
Bleiben noch Bloglovin und Blogconnect…
Vielleicht muss ich mich einfach häufiger auf den Seiten herumtreiben, vielleicht bringt das mehr Follower,
Andererseits muss ich mich nicht über Leser meines Blogs beklagen, auch wenn ich keine genauen Zahlen habe wer sich regelmäßig auf meinen Seiten herumtreibt.
Derzeit habe ich etwa 200 Besucher am tag (es waren schon mal mehr, es waren auch schon mal weniger)
Ob ich durch eine aktive Beteiligung bei Bloglovin und Blogconnect mehr Follower bekomme ist auch fraglich, beim Blogzug hat es auch nicht funktioniert.
Aber es gibt ja noch tausend andere Möglichkeiten:

Die Möglichkeiten zum Folgen sind endlos... (Quelle: Flaticon.com)

Die Möglichkeiten zum Folgen sind endlos… (Quelle: Flaticon.com)

Allerdings werde ich mich (derzeit) nicht auf  neue Experimente einlassen, jedenfalls nicht, solange ich das Gefühl habe, dass es nur verlorene Zeit ist.
Dank Google findet man mich und auch sonst gibt es genügend Möglichkeiten, um auf sich aufmerksam zu machen. Gezielt natürlich auch bei den Personen, die Interesse am Blog haben.

Nun, meine Erfahrungen müssen nicht die anderer widerspiegeln. Vielleicht sind andere Blogger bei Bloglovin und Blogconnect erfolgreich oder haben tatsächlich tausende neuer Abonennten/Follower/Leser über den Blogzug bekommen.
Glückwunsch!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen