Top Ten Thursday

Hmmmm…
ich gebe zu, ich habe etwas gehadert … soll ich mich beteiligen, soll ich nicht. Verweichlicht mein Tierblog dann doch zu sehr zum Buchblog und bleiben die Tiere und Zoos auf der Strecke… Wird es nicht langweilig mit der Montagsfrage (am Montag) und einem weiteren größtenteils bücherlastigen Beitrag am Donnerstag?
Ich habe mich dann aber doch dazu entschlossen, auch am Donnerstag einen Bücherbeitrag zu schreiben (neben den zahlreichen anderen Beiträgen, die sich mit Büchern auseinandersetzen, wie dem vorherigen.
Ich hoffe es wird nicht zu langweilig (und die Zoo-und Tierwelt wird nicht vernachlässigt werden, das verspreche ich).

Was aber ist der Top Ten Thursday?
Es geht um Listen (natürlich), meistens Listen mit literarischem Zusammenhang (aber es scheint auch Ausnahmen aus der Welt des Film und Fernsehens zu geben). Jeden Donnerstag wird eine Liste zu einem vorgegebenen Thema erstellt. Das jeweilige Thema wird eine Woche vorab bekannt gegeben (oder früher…)
Mehr zum TTT findet man hier.
Und das Thema dieser Woche lautet: 10 Bücher, die als letztes bei dir eingezogen sind.

Das ist zumindest ein Thema, das leicht zu beantworten ist:
Ein Teil davon wurde bereits in der Montagsfrage vorgestellt. Aber das sind nur vier:
1. Paul Shipton: Die Wanze
2. Paul Shipton: Heiße Spur in Dixies Bar
3. Sarah Khan: Das Stammeln der Wahrsagerin
4. Buck Peterson: Quick-Fix Cooking with Roadkill
Und das sind die restlichen 6:
5. Christian Matschei: Seltene Tiere im Zoo – Säugetiere
6. Lars Simon: Lennart Malmkvist und der ziemlich seltsame Mops des Buri Bolmen
7. Ursula Hahnenberg: Teufelstritt
8. Ursula Hahnenberg: Wolfstanz
9. Kathrin R. Hotowetz: Im Schatten der Hexen – Hexenring
10. Jan Mohnhaupt: Der Zoo der Anderen

Für Leser dieses Blogs eigentlich keine Überraschung, in irgendeiner Art und Weise wurden alle Bücher schon einmal erwähnt (Mehr zu Teufelstritt kann man übrigens bei der Vorstellung von Wolfstanz lesen), deswegen spare ich mir weitere große Worte (diverse Rezensionen folgen in den nächsten Wochen)

Das Thema für den 10. August lautet: 10 Bücher, von denen du nicht dachtest, dass sie dir gefallen könnten
Ich werde mich daran aber nicht beteiligen, da mir auch nach längerem Nachdenken keine 10 Titel eingefallen sind. Ich habe zwar noch eine ganze Woche Zeit mir das Hirn zu zermartern, aber mit meiner Beteiligung darf man vermutlich nicht rechnen.
Ich denke zwar, dass ich mich öfter am TTT beteiligen werde, aber wohl nicht jede Woche. Immerhin gibt Steffi einem die Möglichkeit sich gut genug vorzubereiten. Und zu einigen der nächsten Themen habe ich nicht wirklich was zu sagen/schreiben:
10 Bücher, von denen du nicht dachtest, dass sie dir gefallen könnten
10 Bücher, deren Titel mit einem „P“ beginnen (17. August): Da kann ich zumindest schonmal suchen, ebenso wie bei den Büchern, deren Titel mit einem „R“ beginnen (28. September)
10 Bücher, in denen Figuren aus drei Generationen vorkommen (24. August): Da werde ich wohl passen, ebenso wie bei der Woche danach:
Eure 10 liebsten Disney Filme (31. August)
Bücher, deren Titel mit einem „Q“ beginnen (7. September): Abwesenheitsbedingt muss ich mir da nichts einfallen lassen (spontan würde mir da sowieso nur Quick-Fix Cooking with Roadkill  und Querelle einfallen)
10 Bücher, die ihr niemals (weiter)lesen würdet (14. September): Darunter kann ich mir im Moment eh ichts vorstellen, entweder ich habe sie nie weitergelesen oder ich würde nicht einmal anfangen sie zu lesen (wenn ich schon weiß, dass ich sie nicht zu ende lese)
Eure 10 Lieblingsfilme (21. September): Ob ich mich daran ebteilige, weiß ich noch nicht.
Aber wenn ich den Bogen zurück zum Anfang mache: So viele beiträge zum TTT wird es wohl nicht geben, zumindest bei der bisherigen Themenauswahl.

Zum Thema TTT sei noch zu sagen, dass ich vor einiger Zeit (diese oder letzet Woche) bereits in diesem Blog auf den Namen gestoßen bin.
Bis 2014 (TTT Nummer 163 wurde der Top Ten Thursday noch von Alice im Bücherland veranstaltet, erst seit Nummer 164 hat Steffi die Reihe übernommen. Alice im Bücherland ist im Moment auch eher inaktiv, nachdem der letzte Beitrag von 2016 ist, aber das nur nebenbei bemerkt)

Dieser Beitrag wurde unter Blogparade veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten auf Top Ten Thursday

  1. Hallo Martin,

    danke fürs Vorbeischauen bei mir.
    Ich kenne von deinen Büchern keins, aber ich werde die mir mal anschauen. Ich wollte ja mal mehr auf Deutsch lesen :).
    Du kannst übrigens auch am TTT teilnehmen, wenn dir keine 10 Bücher einfallen, ich werde nächste Woche wohl auch nur 3-4 Bücher auf meiner Liste haben.

    LG
    Elisa

  2. Martin sagt:

    Hallo Elisa,
    danke für deinen Rückbesuch.
    Ich habe schon früher (mit einem anderen Blog und noch zu Zeiten von Alice im Bücherland) am TTT teilgenommen und weiß, dass ich nicht unbedingt mit 10 Büchern teilnehmen muss…aber für nächste Woche fällt es mir echt schwer was passendes zu finden. Spontan würde der Beitrag nur aus einem Buch bestehen, das wäre ja auch langweilig….obwohl…schon sind es zwei.
    Vielleicht fällt mir doch noch mehr ein…
    Das Schöne bei diesem TTT ist ja, dass man auf erstaunlich viele Bücher trifft, von denen man noch nie gehört/gelesen hat. Das macht die Sache umso spannender. Wäre ja langweilig, wenn sich die TTT-Beiträge nicht unterscheiden würden.
    LG
    M

  3. Corly sagt:

    Huhu,

    davon kenne ich leider nichts.

    LG Corly

  4. Martin sagt:

    Hallo Corly,
    das wundert mich nicht wirklich…Die Existenz einiger dieser Bücher (namentlich jene von Paul Shipton) ist mir auch erst seit kurzem geläufig, bei einigen anderen war es Zufall.
    Aber das interessante am TTT, man entdeckt eine Menge neuer Bücher (und manchmal auch solche, die man selber haben/lesen möchte)
    LG
    Martin

Kommentar verfassen