7. Zooreise 2017 – Gera

Morgen geht es wieder los…die (vermutlich) letzte Zooreise in diesem Jahr. Ziel der Reise: Gera.
Gera hat einen Zoo, den ich auch schon besucht habe (zuletzt 2016), aber es ist unwahrscheinlich, dass der Thüringer Waldzoo auf dem Programm steht, denn das Wetter sagt Regen voraus.
Als Zooreise ist es auch nicht geplant, aber die ThüringenKarte muss noch genutzt werden. Diese als Geburtstagsgeschenk gedachte 3in365Tage-Karte wurde erst zweimal genutzt, ein dritter Tag steht also noch aus. Immerhin kann man auch wetterunabhängige Orte aufsuchen.
1. Zooreise 2017 – Thüringen/Harz
4. Zooreise 2017 – Fulda
Im Laufe der letzten Wochen habe ich viel über die Reise nachgedacht. Wäre das Wetter schöner gewesen, ständen viele Wildparks auf dem Programm.
Aber bei der derzeitigen Lage sieht es mehr nach Indooraktivitäten aus. Vermutlich wird es mehr eine Museumsreise, als eine Zooreise… aber auch das eine oder andere Museum hat Tiere (in irgendeiner Art und Weise). Aber ein paar öffentliche Aquarien stehen auch auf dem Programm.

Samstag
Geplant sind Besuche im Archäologie-Museum Schloss Neuburg an der Donau, dem Naturhistorischen Museum in Schleusingen, im Exotarium Oberhof und im Meeresaquarium Zella-Mehlis.
Ich erwarte keine großen Neuerungen in den beiden Zoos, die Museen kenne ich noch nicht.

Übernachtet wird in Gera.
Ich weiß, kein Mensch fährt nach Gera (aber nach Fulda fährt auch niemand), aber es kommt immer darauf an, was man macht.
Natürlich hätten wir auch wieder nach Erfurt fahren können, oder nach Jena, aber in Gera war das Novotel gerade günstig und das kennen wir noch nicht. Also fahren wir nach Gera.

Sonntag
An diesem Tag soll die ThüringenCard genutzt werden.
Geplant sind Besuche in den Leuchtenburg Porzellanwelten, dem Naturkundemuseum in Gera inklusive der historischen Höhler, der Altenburger Brauerei und sollte noch Zeit sein, das Mauritianum in Altenburg. Letzteres ist das Naturkundemuseum von Altenburg und bei freiem Eintritt zu besichtigen. Alle anderen Ziele werden durch die ThüringenCard abgedeckt-
Das Abendprogramm besteht aus einem Musicalbesuch: Jekyll and Hyde im Großen Haus Gera, nur eine Viertelstunde von unserem Hotel entfernt.

Montag
Es geht wieder nach Hause.
Sollte das Wetter einigermaßen regenfrei sein steht ein Besuch im Tierpark Chemnitz an (vielleicht auch ein Besuch im Thüringer Waldzoo, aber beides ist sehr wetterabhängig).
Wetterunabhängig kann man das Aquarium Oberwiesenthal und das Oberfälzer Fischereimuseum Tirschenreuth besuchen. Beides kenne ich noch nicht.

Und natürlich wird es während meiner Abwesenheit nicht ganz still im Blog.

Dieser Beitrag wurde unter Zooreise abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen