Einhörner …

Der derzeitige Einhornhype scheint tatsächlich an mir vorbei gegangen zu sein. Aber es gibt ja nicht nur Einhorn es sieht ja fast so aus, als käme man daran gar nicht mehr vorbei. Und es gibt ja nicht nur Einhörner aus Stoff.
Bisher hat sich der Beutelwolf-Blog in Bezug auf Einhörnern zurück gehalten:
Wissenswertes über Einhörner
Witziges über das Einhorn
Schließlich sind Einhörner (soweit man das bisher beurteilen kann) keine Tiere, die tatsächlich existieren.
Selbst die Narwale, die Einhörner der Meere, sind keine echten Einhörner (weder sind es Pferde, noch ist das Horn ein Horn).

Soviel zur wissenschaftlichen Seite. Manchmal werden auch Oryxantilopen als ursprüngliche Einhörner betrachtet und manchmal haben Ziegenmutationen ebenfalls nur ein Horn. Das klassische Einhorn mit pferdeartigem Erscheinungsbild ist nur ein Fantasiegebilde, jedenfalls solange, bis kein echtes Einhorn gefunden wurde.
Aber (ähnlich wie bei Drachen) spielt das keine Rolle. Selbst in Gothic-Shops ist man vor Einhörnern nicht verschont (und dabei handelt es sich nicht einmal um schwarze Tiere), gesehen bei meiner letzten Zooreise im Schaufenster eines Ladens namens Wonderland 13.
Tja, sieht wohl so aus, als ob Einhörner vor niemandem Halt machen. Einhornliebhaber gibt es in allen Altersklassen, und neben diversem käuflich erhältlichen Einhorn“merchandizing“ gibt es auch zahlreiche Rezepte für die nächste Einhornparty… wenn man sich damit nicht Halloween versüßen will.



Und natürlich gibt es noch Muffins, Kekse und alles was das Einhornliebhaberherz begehrt (und noch viel mehr)

Warum ich ausgerechnet jetzt über Einhörner schreibe?
Vor kurzem hat sich ein Freund ein Einhorn gewünscht und eine Arbeitskollegin aß Einhornkuchen. Das könnte man als Inspiration zu diesem Beitrag bezeichnen, zumal youtube (und amazon) ja sehr viel hergibt, was Einhörner betrifft.
Ein echtes Einhorn habe ich aber noch nicht zu Gesicht bekommen, trotz dieser Schlagzeile:
Einhorn vor Schlachter gerettet
Das führt zurück zur Realität…von Narwalen zu Ziegen.

Nebenbei bemerkt: Dass es ein Musical zu „Das letzte Einhorn“ gibt, habe ich erst beim Schreiben dieses Artikels erfahren … Nun ja, es scheint ja zu fast allem irgendwann ein Musical zu geben.
Der Roman Das letzte Einhorn war auch die Vorlage zum gleichnamigen Film.

Dieser Beitrag wurde unter Witziges abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen