Pokémon

Der 17. November rückt näher, bald erscheinen die neuen Spiele ULTRASonne/ULTRAMond. Und je näher das Erscheinungsdatum rückt, desto mehr erfährt man über die Neuerungen, die einem das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen (auch wenn das Spiel, wie üblich eher langweilig startet und erst nach und nach ins Laufen kommt … jedenfalls würde es mich wundern, wenn es diesmal anders wäre).
Die neuen Necrozma-Formen werden spezielle Z-Attacken beherrschen. Abendmähne wird die Z-Attacke „Schmetternde Sonnenwalze“ und Morgenschwingen wird die Z-Attacke „Geballter Mondlaser“ ausführen können. Dies ist aber nur möglich, wenn die jeweiligen Pokémon die Z-Kristalle Solgalium Z beziehungsweise Lunalium Z tragen. Diese Kristalle und der zugehörige neue Z-Kraftring werden benötigt. Wie man daran gelangt ist bisher noch nicht bekannt. Aber es wird sowieos dauern bis man a Necrozma, bzw, eines der beiden legendären Pokémon gelangt.
Auch der Rotom-Pokédex bekommt ein paar neue Funktionen. Unter anderem den Rotomat, ein Glücksrad, mit dem man besondere Gegenstände erhalten kann und eine eigene Z-Kraft, mit der andere Z-Attacken noch einmal eingesetzt werden können.

Für SONNE/MOND wird es demnächst die Möglichkeit geben, an ein schillderndes Amigento zu gelangen.
zwischen dem 3. November und dem 16. November erhält man in teilnehmenden GameStop-Filialen oder einer Nintendo Zone einen Seriencode für ein schillerndes Amigento. Dieses besitzt die Fähigkeit Alpha-System (dies ist auch die einzige Fähigkeit, die Amigento haben kann). Die Codes werden bis zum 13. Februar 2018 gültig sein.

Dieser Beitrag wurde unter Pokémon veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen