Portrait: Somali-Manguste

Überordnung: Laurasiatheria
Ordnung: Raubtiere (Carnivora)
Überfamilie: Katzenartige (Feloidea)
Familie: Mangusten (Herpestidae)
Gattung: Schlankmangusten (Galerella)
Art: Somali-Manguste (Galerella ochracea)
Somali-Manguste (Joseph Wolf)

Somali-Manguste (Joseph Wolf)

Die Somali-Manguste ähnelt der Schlankmanguste, als deren Unterart sie früher betrachtet wurde. Wie bei dieser handelt es sich um einen relativ schlanken und kleinen Vertreter der Mangusten. Die Schwanzlänge, die bei Männchen etwa 25-29 cm beträgt, erreicht gut 85-90 % der Kopf-Rumpf-Länge. Das Gewicht entspricht in etwa dem der Schlankmanguste. Die Färbung ist recht variabel und reicht von dunkelbraun bis blassgrau. Im Unterschied zur Schlankmanguste ist die Schwanzspitze nicht schwarz. Der Kopf ist im Vergleich zur Schlankmanguste relativ kurz und breit.

Die Somali-Manguste ist auf das Horn von Afrika beschränkt, wo sie Trockengebiete in Somalia und Äthiopien und in der nordöstlichsten Ecke Kenias bewohnt.

Die Art ist bisher wenig erforscht. In den Lebensgewohnheiten dürfte die Somali-Manguste weitgehend der Schlankmanguste entsprechen. Man geht davon aus, dass sie vor allem tagaktiv ist.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen