Montagsfrage: Buchmesse


Montag, der Anfang der Woche und so ätzend das auch sein könnte, so versucht Svenja uns die Woche mit ihrer Frage zu versüßen…zumindest das macht Spaß und erleichtert den Start in den Arbeitsalltag.
Allerdings finde ich die heutige Frage nicht sonderlich originell, was vielleicht daran liegt, dass sie letzte Woche bereits in ähnlicher Form bei der Aktion Gemeinsam Lesen der Schlunzenbücher gestellt wurde.
Der beutelwolf-Blog beteiligt sich zwar nicht daran, aber Martins Buchgelaber (mein anderer Blog)
Auch bei Svenja geht es um die Leipziger Buchmesse: Warst du schon mal auf einer Buchmesse, falls nein, möchtest du mal hin oder hast du kein Interesse daran?

Um es kurz zu machen: Ich war noch nie auf den Buchmessen in Leipzig oder Frankfurt.
Zum Thema Messebesuche im Allgemeinen verweise ich auf mein Buchgelaber.

ich weiß, dass ich mir diesen Beitrag auch hätte sparen können, schließlich wurde im Buchgelaber schon alles gesagt, was ich zu sagen habe, aber ich weiß nicht, wer welchen Blog (oder gar beide?) liest… also habe ich mich doch dazu entschlossen, auch die Montagsfrage zu beantworten.

Dieser Beitrag wurde unter Blogparade veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Montagsfrage: Buchmesse

  1. Tinette sagt:

    Hallo,
    für mich spielt die Entfernung schon eine Rolle. Wenn es mir zu weit weg ist, fahre ich nicht hin, auch wenn ich es gern würde.
    Im November dieses Jahr möchte ich aber auf die Messe in Oldenburg. Die ist nicht so groß wie Frankfurt. Das ist vielleicht nicht schlecht für den allerersten Besuch einer Messe.
    Meine Schwester war 2017 in Frankfurt und fand es zu überfüllt.
    Liebe Grüße
    Tinette

    • Martin sagt:

      Hallo Tinette,
      wenn ich irgendwo hin will und es zeitlich passt, fahre ich auch. Ich plane dann noch einige andere Dinge drum herum, so dass sich auch eine weite Anreise lohnt. Dauert halt dann alles auch länger und ist dann mehr als nur ein Ziel.
      😉
      LG
      M

  2. laberladen sagt:

    Ich war dieses Jahr nach langer Zeit wieder mal auf einer Messe und muss sagen, dass ich in den Vorjahren auch ohne Messebesuch gut ausgekommen bin 🙂

    Für mich waren es hauptsächlich die Menschen, die ich dort treffen konnte, die mich in gelockt haben. Für Buchgestöber nutze ich viel lieber das Internet und die „großen“ Autoren besuche ich bei ihren Lesungen.
    Dass ich aber nicht kreuz und quer durch den deutschsprachigen Raum reisen musste, um Blogger und unbekanntere Autoren persönlich zu treffen, mit denen ich schon online netten Kontakt hatte, war klasse. Und dafür hat sich die Messe für mich auf jeden Fall gelohnt.

    LG Gabi

Kommentar verfassen