Wildpark Hundshaupten

Mein letzter Besuch im Wildpark Hundshaupten liegt schon fünf Jahre zurück (siehe hier).

Es hat sich einiges getan und vermutlich mehr als ich denke.
Neu sind die Volieren für Uhus und Waldkäuze. Die Waschbäranlage könnte auch neu sein, da bin ich mir allerdings nicht ganz sicher.
Der Eingangsbereich befindet sich im Umbau und soll barrierefrei sein (Teile des Wildparks sind es allerdings nicht und nur unter großer Kraftaufwendung für Rollstuhlfahrer, Kinder- und Bollerwägen zu erreichen. Das liegt allerdings an der Lage des Wildparks.
Neu sind auch die Anlagen für Meerschweinchen und Kaninchen, nachdem es 2014 Beschwerden zur Haltung gab (siehe hier).
Die Albrecht-Dürer-Schweine befinden sich nicht mehr im Bestand. Die gezeigten Hausschweinrassen sind Minipigs, Wollschwein und Schwäbisch-Hällisches.

Dieser Beitrag wurde unter Egloffstein, Hundshaupten, Wildpark, Zoo abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Google personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung (http://www.beutelwolf.martin-skerhut.de/impressum/). Mit dem Abschicken eines Kommentars wird die Datenschutzerklärung akzeptiert.