Schlagwort-Archive: Wildkatze

Neues aus Wissenschaft und Naturschutz

17.04.2018, Berner Fachhochschule Weniger Zecken dank Ameisen Zecken kommen fast überall in der Schweiz vor. Ihre Verbreitung hängt von den unterschiedlichsten Faktoren ab. In einer neuen Studie konnten Forschende der Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften HAFL der Berner Fachhochschule … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wissenschaft/Naturschutz | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Zoopresseschau

Zoo Augsburg, 26.03.2018 Aus dem Newsletter Im Vogelbestand gab es Nachwuchs bei den Grünflügeltauben und Mausvögeln. Drei kleine Kubafinken haben das Nest schon verlassen, werden aber noch von den Eltern versorgt. Auch bei den Säugern hat sich einiges getan. Ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Augsburg, Basel, Berlin, Chemnitz, Darmstadt, Dortmund, Erfurt, Frankfurt, Gelsenkirchen, Görlitz, Güstrow, Hannover, Heidelberg, Herberstein, Hodenhagen, Innsbruck, Köln, Kronberg, Landau in der Pfalz, Leipzig, München, Münster, Neunkirchen, Nordhorn, Nürnberg, Osnabrück, Sababurg, Salzburg, Weeze, Wien, Worms, Wuppertal, Zoo, Zoopresseschau | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Neues aus Wissenschaft und Naturschutz

05.02.2018, Westfälische Wilhelms-Universität Münster Wissenschaftler untersuchen molekulare Grundlagen der sozialen Evolution von Termiten Wissenschaftler haben erstmals die molekularen Grundlagen für die Evolution der Lebensweise Staaten bildender Termiten und Ameisen verglichen. Sie wiesen ähnliche Prozesse trotz fehlender verwandtschaftlicher Nähe nach. An … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wissenschaft/Naturschutz | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Tiere des Jahres 2018

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Neues aus Wissenschaft und Naturschutz

04.12.2017, Staatliche Naturwissenschaftliche Sammlungen Bayerns Ur-Archaeopteryx ist gar keiner LMU- und SNSB-Paläontologen decken eine Fehldeutung auf: Der allererste fossile Fund eines Archaeopteryx-Fossils ist in Wirklichkeit ein Raubsaurier aus der Gruppe der Anchiornithiden, die bisher nur aus dem heutigen China bekannt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wissenschaft/Naturschutz | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Neues aus Wissenschaft und Naturschutz

31.07.2017, Dachverband Deutscher Dachverband Kappenammer und Brillengrasmücke – Zwei neue Brutvogelarten in Deutschland In der Vogelwelt kommt es laufend zu Veränderungen von Arealen und Beständen. Einige Arten werden immer seltener, andere zeigen – oft dank intensiver Schutzmaßnahmen – positive Trends. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wissenschaft/Naturschutz | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Neues aus Wissenschaft und Naturschutz

19.06.2017, Max-Planck-Institut für marine Mikrobiologie Tiefseemuscheln und -schwämme gedeihen auf Öl: Des einen Freud, des anderen Leid Wissenschaftler aus Bremen und den USA haben Meerestiere entdeckt, die in Symbiose mit Bakterien leben, welche Öl als Energiequelle verwenden. In der Tiefsee … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wissenschaft/Naturschutz | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Neues aus Wissenschaft und Naturschutz

03.04.2017, Dachverband Deutscher Avifaunisten Erster Nachweis der Höckersamtente für Deutschland Bis vor wenigen Jahren waren Höckersamtenten nicht auf dem „Radar“ europäischer Vogelbeobachter. Die nah mit der in größerer Zahl auf Nord- und Ostsee überwinternden Samtente verwandte Art brütet in Nordostasien … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wissenschaft/Naturschutz | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Neues aus Wissenschaft und Naturschutz

06.02.2017, Museum für Naturkunde – Leibniz-Institut für Evolutions- und Biodiversitätsforschung Die außergewöhnliche Reproduktionsbiologie der vom Aussterben bedrohten Nimbakröte Die vom Aussterben bedrohte Nimbakröte ist für ihre außergewöhnliche Reproduktionsbiologie bekannt. Die Weibchen der Kröte ernähren die Jungtiere kontinuierlich im Mutterleib, bis … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wissenschaft/Naturschutz | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Neues aus Wissenschaft und Naturschutz

20.06.2016, Goethe-Universität Frankfurt am Main Stadt-Kaninchen grenzen sich stärker vom Nachbarn ab Was macht der Nachbar? Europäische Wildkaninchen (Oryctolagus cuniculus) erkennen das am Geruch der Latrinen, die wie ein Zaun die Grenze des Territoriums markieren. Latrinen in der Nähe des … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wissenschaft/Naturschutz | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar