Archiv der Kategorie: Wissenschaft/Naturschutz

Neues aus Wissenschaft und Naturschutz

16.10.2017, Dachverband Deutscher Avifaunisten Höherer Bruterfolg bei Sperbern in Städten Wissenschaftler der Royal Society for the Protection of Birds und der Schottischen Greifvogel-Arbeitsgruppe haben sich von 2009 bis 2012 mit zwei Populationen des Sperbers beschäftigt und dabei interessante Unterschiede festgestellt. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wissenschaft/Naturschutz | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Neues aus Wissenschaft und Wissenschaft

09.10.2017, Universität Wien Klimawandelbedingtes Aussterben von Arten kann kaum verhindert werden Tier- und Pflanzenarten versuchen sich durch Änderung ihrer Verbreitungsgebiete dem Klimawandel anzupassen. Intensiv vom Menschen genutzte Landschaften lassen solche Anpassungen aber immer weniger zu. Eine Forschergruppe des Departments für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wissenschaft/Naturschutz | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Neues aus Wissenschaft und Naturschutz

26.09.2017, Ruhr-Universität Bochum Tauben beim Multitasking besser als Menschen Tauben können genauso schnell wie Menschen zwischen zwei Aufgaben hin und her wechseln – in manchen Situationen sind sie sogar noch schneller. Zu diesem Ergebnis kommen Biopsychologen, nachdem sie Vögel und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wissenschaft/Naturschutz | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Neues aus Wissenschaft und Naturschutz

19.09.2017, NABU Vogelzug erleben: NABU startet Kranichwochen an Oder und Bodden Jetzt Kraniche beim Vogelzug beobachten: Mehr als 250 geführte Kranich-Touren finden sich diesen Herbst im NABU-Terminkalender. Einen besonderen Schwerpunkt gibt es mit zwei „Kranichwochen“ am Ostseebodden und im Nationalpark … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wissenschaft/Naturschutz | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Neues aus Wissenschaft und Naturschutz

05.09.2017, Justus-Liebig-Universität Gießen Wisente und Borkenkäfer im Urwald von Białowieża Historische Studie der Universität Gießen beschäftigt sich mit letztem europäischen Flachland-Urwald – Aktuelle Konflikte um Baumfällungen in Polen Vordergründig geht es um den Borkenkäfer, doch der eigentliche Konflikt geht tiefer: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wissenschaft/Naturschutz | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Neues aus Wissenschaft und Naturschutz

28.08.2017, Georg-August-Universität Göttingen Von Bakterien bis zu Vögeln: tropische Plantagen zerstören Biodiversität Ein Forscherteam der Universität Göttingen hat in einer groß angelegten Studie untersucht, wie sich die Umwandlung von tropischem Regenwald zu Kautschuk- und Ölpalm-Plantagen auf die Biodiversität der betroffenen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wissenschaft/Naturschutz | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Neues aus Wissenschaft und Naturschutz

21.08.2017, Universität Wien Wenn der Fisch im Holodeck schwimmt Virtuelle Welten erlauben neue experimentelle Designs für die Untersuchung von Hirnfunktionen Verhaltensexperimente sind nützliche Werkzeuge um Gehirnfunktionen zu untersuchen. Standardversuche zur Erforschung des Verhaltens von beliebten Labortieren wie Fischen, Fliegen oder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wissenschaft/Naturschutz | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar