3. Zooreise 2016: Plzen

Nach der Museumsausflug ins Altmühltal steht mal wieder eine Zooreise auf dem Programm, die dritte in diesem Jahr. Ziel der Reise ist Plzen, aber anders als die geplanten/angedachten Reisen im September und Juni wird es nur ein Kurztrip. AM Freitag geht es los, am Samstag schon wieder zurück. Teilweise Andeutungen wurden bereits hier gemacht.
Es wird (anders als der Museumstrip und die kommenden großen Reisen) eine reine Zooreise.

Und so sieht der Plan aus:

Am Freitag stehen der Tiergarten Straubing, der BayerwaldTierpark in Lohberg und das AkvaTerra in Plzen auf dem Programm.
Am Samstag wird der Zoo in Plzen, der Wildpark Höllohe und der Vogelpark Abensberg besucht.
Mir bisher nicht bekannt sind nur das Akva Terra und der Wildpark. Vogelpark und Tiergarten besuche ich jährlich, den Zoo in Plzen habe ich seit 2013, den BayerwaldTierpark seit 2014 nicht mehr besucht.

Es wird also einiges Interessantes zu sehen geben.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Was sich seit letzter Woche geändert hat

In der letzten Woche habe ich groß getönt, dass ich mit dem Zusammenfügen von Artenüberblick und Systematik fertig bin. Von wegen, die Ordnung der Sperlingsvögel  (und vermutlich noch ein paar mehr, wie man an den Schienenechsen sehen kann) habe ich dabei übersehen.
Das wurde nachgeholt und so wurden folgende Artenüberblicke und Systematiken zusammengefügt: Ameisenvögel, Australische Sänger, Breitrachen, Finken, Fliegenschnäpper, Halmsängerartige, Laubenvögel, Maorischlüpfer, Meisen, Paradiesvögel, Prachtfinken, Rabenvögel, Schmuckvögel, Schienenechsen, Schnurrvögel, Schwalben, Spottdrosseln, Stare, Töpfervögel, Tyrannen.
Die Artenüberblicke der Lappenpitta und Mückenfresser wurden gelöscht.
Auf der Wo finde ich was?-Sperlingsvögel-Seite wurden die entsprechenden Änderungen vorgenommen.
Das Portrait des Rotfuß-Seriema wurde auf der Wo finde ich was? Cariamiformes-Seite entfernt und zur Systematik: Seriemas hinzugefügt (auch das ist mir wohl entgangen)

An der Aufteilung der Fischkategorie wurde weiter gearbeitet und auch sonst hat sich einiges getan. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Der 4. Juni in Bayern

Die beiden großen bayerischen Zoos in Nürnberg und München bieten am 4. Juni unabhängig voneinander ihren Besuchern etwas Besonderes und in dieser Form noch nie dagewegenes.

Der Tierpark Hellabrunn öffnet den Zoo in den Abendstunden zur Langen Nacht der Biodiversität:

Am Samstagabend, 4. Juni, sind Sie herzlich eingeladen den Tierpark Hellabrunn erstmalig bei einer Sommernacht zu erleben. Bei einer kleinen Weltreise erwartet Sie ein facettenreiches Programm mit unterschiedlichsten Musikern und Künstlern in einmaliger Tierparkatmosphäre. Auf dem Markt der Biodiversität und bei spannenden Vorträgen können Sie sich ausführlich zum Thema Arten-, Umwelt und Naturschutz informieren.
Spazieren Sie auf den bekannten Wegen, die in romantischer Atmosphäre illuminiert sind, genießen Sie die neue Atmosphäre im Tierpark und lassen Sie sich vom Klang und den Darbietungen der vielfältigen Künstler durch den Park tragen.
Verschiedene Musiker, Künstler und Naturschutzorganisationen sind im gesamten Tierpark verteilt und warten – gemeinsam mit unseren Tieren – darauf von Ihnen „entdeckt“ zu werden.
Lassen Sie sich begeistern für die Vielfalt des Lebens, lauschen Sie entspannt den besinnlichen Klängen von Piano, Saxophon und Kontrabass, staunen Sie über die wagemutigen Auftritte unserer Artisten und swingen Sie zum karibischen Klang der Steel-Drums.
Hier gehts zum Programm
Hier gehts zum Markt der Biodiversität Weiterlesen

Veröffentlicht unter München, Nürnberg, Zoo | Hinterlasse einen Kommentar

Ausgestorbene Katzen

Balitiger, Kap-Löwe und Sansibar-Leopard sind ausgestorbene Katzen der Neuzeit, aber bereits vorher gab es Katzenarten, die ausgestorben sind, wenn auch nicht durch das Zutun des Menschen. Die bekanntesten Vertreter davon waren die Säbelzahnkatzen und der Höhlenlöwe, aber es gab noch zahlreiche andere. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Katzen, Raubtiere | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Systematik: Hechtartige

Hecht (Timothy Knepp, U.S. Fish and Wildlife Service )

Hecht (Timothy Knepp, U.S. Fish and Wildlife Service )

Die Monophylie der Hechtartigen ist unstrittig. Traditionell werden sie in zwei Familien aufgeteilt, die Hechte, denen nur die Gattung Esox angehört, und die Hundsfische, zu denen die Gattungen Dalia, Novumbra und Umbra gehören. Phylogenetische Untersuchungen in letzter Zeit haben aber gezeigt, dass die Gattungen Dallia und Novumbra näher mit Esox als mit Umbra verwandt sind. Novumbra ist die Schwestergruppe von Esox, die beide zusammen die Schwestergruppe von Dallia sind. Alle drei Gattungen zusammen sind die Schwestergruppe von Umbra.
Der Familie der Hechte gehören also neben Esox auch Dallia und Novumbra mit insgesamt elf Arten an. Die drei Arten der Gattung Umbra gehören in die Familie der Hundsfische.

Veröffentlicht unter Strahlenflosser, Systematik | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Abenteuer Aquarium

Über meine Vasen kann ich nichts Neues berichten. Wasserflöhe wurden noch nicht besorgt und auch sonst hat sich nichts geändert. Auch diverse Versuche (Futtermittel betreffend) wurden noch nicht unternommen.
Ausgedünnt wurde auch noch nicht, das wird vielleicht eine Aufgabe für den kommenden Feiertag, oder das Wochenende.

Im letzten Beitrag zum Thema Abenteuer Aquarium habe ich ja bereits größere Zooreisen mit Aquarienbesuchen angedeutet. Die nächste Reise wird nicht groß/lang sein, aber ein paar Aquarienbesuche stehen auf dem Weg.
Am Freitag geht es los. Ziel: Plzen.
Es ist nicht der erste Besuch in der Stadt, bzw. dem Zoo, deswegen weiß ich auch, dass der Zoo aquaristisch gesehen, ohne Bedeutung ist. Aber am Freitag stehen auch noch andere Zoobesuche an, und diese haben mehr oder weniger interessante Aquarien zu bieten.
Am Samstag geht es auch schon wieder zurück, aber aquaristisch wird dieser Tag keine Rolle spielen.
Eine ausführlichere Ankündigung zur Reise folgt am Donnerstag. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abenteuer Aquarium | Hinterlasse einen Kommentar

Welche 3 Bücher würdest Du auf eine einsame Insel mitnehmen?

Das will Stephan Schwartz in seiner Blogparade wissen.
Auch wenn der Inselgedanke keine Rolle spielte, an einer ähnlichen Blogparade habe ich bereits 2014 teilgenommen (Im Rahmen des Webmaster Friday in einem anderen Blog).
Es gibt einige Alltimefavorites, die ich überall hin mitnehmen würde und das hat nichts mit religiösen Gründen zu tun.
Natürlich wäre es in der heutigen Zeit sinnvoll seinen Kindle (oder etwas Vergleichbares) mit zu nehmen, aber ich gehe davon aus, dass die Stromversorgung auf einsamen Inseln ein Problem sein sollte, wenn man sich nicht nach Alternativen umsieht und sich nicht auf Steckdosen verlässt.
Also drei klassische Bücher aus Papier. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blogparade | Hinterlasse einen Kommentar

Vögel

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Zoopresseschau

Zoo Berlin, 20.05.2016
Allein unter Tieren
Wenn sich die Sonne senkt und die Tore verschlossen werden, kehrt Ruhe ein im Zoo Berlin. Nur Vogelgezwitscher und die Laute der tierischen Bewohner sind in der abendlichen Stille zu vernehmen. Diese ganz besondere Atmosphäre einmal zu erleben, wird bei der Abend-Tour möglich gemacht. Der 90-minütige Rundgang führt seine Teilnehmer nach Zooschluss durch den abendlichen Zoo. Ein erfahrener Guide erzählt auf diesem ganz besonderen Spaziergang spannende Geschichten über die Zoobewohner und verrät das ein oder andere tierische Geheimnis. Gehen alle Zoobewohner sofort ins Nachtquartier? Oder gibt es Tiere, die lieber unter freiem Himmel bleiben möchten – und auch dürfen? Und wer wird am Abend erst richtig wach? Bis zu 20 Personen können an der exklusiven Führung teilnehmen. Die Kosten belaufen sich auf 220 € pro Gruppe, zzgl. ermäßigter Eintritt von 7,50 € pro Person. Weitere Informationen zu Terminen und Buchung unter: http://www.zoo-berlin.de/de/erlebnis-zoo/fuehrungen-und-touren/abend-touren Weiterlesen

Veröffentlicht unter Augsburg, Basel, Berlin, Dortmund, Frankfurt, Görlitz, Hamburg, Hannover, Heidelberg, Herborn, Krefeld, Kronberg, Leipzig, Lüneburger Heide, Magdeburg, München, Salzburg, Springe, Wien, Wuppertal, Zoo, Zoopresseschau | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Systematik: Heringsartige

Finte und Maifisch (Alexander Francis Lydon)

Finte und Maifisch (Alexander Francis Lydon)

Die Heringsartigenbestehen aus zwei Unterordnungen, sechs Familien, 84 Gattungen und etwa 400 Arten.
Die Unterordnung Denticipitoidei besteht aus nur einer Familie (Denticipitidae) mit einer Art (Stachelhering).
Alle anderen Familien(Heringe, Sardellen, Wolfsheringe, Beilbauchheringe, Rundheringe) und Arten der Heringsartigen gehören der Unterordnung Clupeoidei an.

Veröffentlicht unter Strahlenflosser, Systematik | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar