Schlagwort-Archive: Nördliches Breitmaulnashorn

Neues aus Wissenschaft und Naturschutz

13.03.2017, Dachverband Deutscher Avifaunisten Alarmierend! Brachvögel weltweit in Bedrängnis Insgesamt 13 größere Limikolenarten wie Großer Brachvogel, Pfuhl- und Uferschnepfe lassen sich in der Gruppe der Numeniini zusammenfassen. Diese Gruppe ist auf allen Kontinenten außer der Antarktis anzutreffen, brütet jedoch nur … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wissenschaft/Naturschutz | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Neues aus Wissenschaft und Naturschutz

02.05.2016, Justus-Liebig-Universität Gießen Bedrohte Seepferdchen nachgezüchtet Forscherteam der Universität Gießen leistet Beitrag zum Schutz von Wildbeständen Seepferdchen sind weltweit in ihrem Bestand bedroht. Die Gründe dafür sind vielfältig: Neben der Zerstörung des Lebensraumes und zunehmender Umweltverschmutzung gelangen jedes Jahr Tonnen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wissenschaft/Naturschutz | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Neues aus Wissenschaft und Naturschutz

21.12.2015, Dachverband Deutscher Avifaunisten Buchtipp: Band 8 der Avifauna Schleswig-Holsteins erschienen Die Buchreihe zur Vogelwelt Schleswig-Holsteins ist ein langfristig angelegtes Gemeinschaftsvorhaben der Ornithologischen Arbeitsgemeinschaft für Schleswig-Holstein und Hamburg (OAG SH/HH). Auf die bislang erschienenen sieben Bände (Seetaucher bis Flamingo, Greifvögel, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wissenschaft/Naturschutz | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Neues aus Wissenschaft und Naturschutz

29.12.2014, Universität Basel Parasiteneier aus der Keltenzeit in Basel gefunden In Proben aus der früheren keltischen Siedlung «Basel-Gasfabrik» sind Archäologen der Universität Basel bei Laboranalysen auf Eier von Darmparasiten gestossen – und schliessen damit auf eine mangelhafte Hygiene der damaligen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wissenschaft/Naturschutz | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar